Dipl. Ing. Martin Steuer
Dipl. Ing. Thomas Rickmann
Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure

Tel. 0 68 06 / 91 80-0 –

 

Zufriedene Kunden sind

unser größtes Lob

Unsere Referenzen

Industriepark Lisdorfer Berg

  • Feststellung der Umringsgrenze des geplanten Industrieparks
  • Aufteilung der Gewerbe- und Straßenflächen
  • Straßenschlußvermessung
  • Gestattungsverhandlungen
  • Grundstücksverhandlungen
  • Bestandsvermessungen
  • Trassenabsteckungen
  • Mietflächenermittlung
  • Leitungsdokumentation
  • Bauvermessung für Hallenneubauten
  • Gebäudeeinmessung der errichteten Hallen

Quelle: SHS Strukturholding Saar GmbH

Quelle: SHS Strukturholding Saar GmbH

Topographische Bestandsaufnahme

Durchführung von topographischen Bestandsaufnahmen als Planungsgrundlage oder zur Anfertigung von amtlichen Lageplänen als Bauvorlage.

Bestandsaufnahme von Kläranlagen

Durchführung der Bestandsaufnahme nach Abschluss der Neu- bzw. Umbauarbeiten für den Entsorgungsverband Saar.

Bestandsaufnahme von Entsorgungsanlagen

Topographische Bestandsaufnahme von Entsorgungsanlagen als graphische Grundlage zur Erstellung eines Leitungskatasters.

Detailaufnahmen von Schachtbauwerken zur Integration in ein automatisiertes grafisches Informationssystem (GIS).

Absteckung von Kanalbaumaßnahmen

Absteckung der geplanten Kanaltrasse in die Örtlichkeit z.B. Bauwerksecken, Kanalachse, Schachtmittelpunkte und Baufeld.
Vermarkung von Höhenfestpunkten für die ausführende Baufirma.

Anfertigen eines Absteckplanes und Übergabe der Punkte an die Bauleitung.

Lagepläne zum Wasserrechtsantrag

Erstellung von Lageplänen zum Wasserrechtsantrag gemäß Wasserhaushaltsgesetz.

Leitungsdokumentation

Bestandsaufnahme von Ver- und Entsorgungsleitungen nach Neuverlegung.
Darstellung im Bestandsplan mit Angabe von Maßen zum späteren Aufsuchen mit einfachen Hilfsmitteln.

Bestandsaufnahme von Friedhöfen

Topographische Bestandsaufnahme von Friedhöfen als graphische Grundlage zur Erstellung eines Friedhofkatasters.

INGRADA

Vermessungstechnische Aufnahme und Aufbereitung der Messwerte.

Übernahme der Sachdaten in INGRADA Desktop sowie Ergänzung der Daten und der visuellen Darstellung nach Wünschen des Auftraggebers.

Eingabe in INGRADA Web.

  • Gemeindewasserwerk Schmelz (Bereich Wasser)
  • Gemeinde Schmelz (Bereich Kanal)
  • Stadt Püttlingen (Bereich Kanal)

Umlegung nach dem Baugesetzbuch

Gesetzliche Baulandumlegung "Jungs Wies" im Ortszentrum Heusweiler. Vorsitzender des Umlegungsausschusses: Herr Dipl.-Ing. Thomas Rickmann

Durchführung des Verwaltungsverfahrens als Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses sowie Ausführung aller dazu notwendigen Vermessungsarbeiten.

Fläche des Verfahrensgebietes: ca. 3,5 ha, davon 2,4 ha bebaubare Flächen.

weitere durchgeführte Umlegungen nach dem Baugesetzbuch:

  • "Industriepark" Saarwellingen
  • "Bahnt" in Saarwellingen
  • "Auf dem Mühlenberg II" in Schwalbach

Erschließung Gewerbegebiet Schacht Dilsburg

  • Feststellung der Umringsgrenze des geplanten Gewerbegebietes
  • Aufteilung der Gewerbe- und Straßenflächen
  • weitere Aufteilungen der Gewerbeflächen in einzelne Grundstücke
  • Baubegleitende und bauüberwachende Vermessungsarbeiten

Saarschlussvermessung

Nach Fertigstellung der letzten Teilstrecke des Saarausbaus zur Wasserstraße Klasse Vb wurde im Bereich der Karolinger Brücke in Völklingen bis zum bereits fertigen Ausbauende in Wadgassen-Hostenbach (Saar-km 72,7 bis 77,0) die Saarschlußvermessung zur Neuregelung der Eigentumsverhältnisse durchgeführt. Dabei wurden an beiden Saarufern insgesamt über 9600 m alte und neue Grenzen untersucht bzw. neu gebildet, ca. 600 Grenzpunkte wiederhergestellt oder neu vermarkt sowie ca. 220 neue Flurstücke gebildet.

Solarkraftwerk Püttlingen (Herchenbach)

  • Topographische Bestandsaufnahme im Bereich der geplanten Solaranlage als Planungsgrundlage
  • Absteckung der Rammpunkte zur Errichtung der Solaranlage
  • Dokumentation der Kabeltrasse zum Übergabepunkt am Umspannwerk (ca. 2 km)

Quelle: Enovos Deutschland SE

Beweissicherung Lärmschutzwand BAB A8 in Eppelborn-Humes

Durchführung eines Beweissicherungsverfahrens (Deformationsmessung) an einer Lärmschutzwand

der BAB A8 in Eppelborn-Humes im Zuge einer Baumaßnahme des Entsorgungsverbandes Saar (Neubau eines Staukanals).

Ausgeführte Arbeiten:

  • Null-Messung und Aufnahme der vorhandenen Schäden der Lärmschutzwand sowie der angrenzenden Topographie im Baufeld vor Beginn der Bauarbeiten.
  • 17 Kontrollmessungen an der Lärmschutzwand zur Überwachung der Deformation während der Bauphase
  • Schlußmessung an der Lärmschutzwand und des wiederhergestellten Geländes nach Abschluß der Baumaßnahme
  • Grenzfeststellung im Bereich des Baufeldes nach Abschluß aller Bauarbeiten

Deformationsmessung an einem Brückenbauwerk der Deutschen Bahn AG (BW 10036) über die L347 in Dillingen

Durchführung einer Deformationsmessung nach Rißbildung am Brückenüberbau.

Ausgeführte Arbeiten :

  • Nullmessung vor Einbau der Hilfsbrücke und der zur Stabilisierung der Brücke eingebauten Hilfsjoche
  • Kontrollmessung nach Ausbau der Gleise und des auf der Brücke aufliegenden Schotters
  • Kontrollmessung nach Auflegen der Hilfsbrücke und kraftschlüssigem Einbau der Hilfsjoche
  • Kontrollmessung vor und nach der Überfahrt der ersten fünf Eisenerzzüge (Gewicht jeweils ca. 3000 t)

Erstellung digitaler Geländemodelle von Brückenbauwerken

Erstellung eines digitalen Geländemodells von einem Geländeverlauf

Copyright by Vermessungsbüro Steuer & Rickmann Made by Werbeagentur Hoffmann

Holzer Str. 10 - 12 | 66265 Heusweiler | Tel. 0 68 06 / 91 80-0 | Fax 0 68 06 / 91 80-20 |

Achtung, diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht verändern, sind Sie einverstanden. Mehr dazu

Ich akzpetiere